5.12 Rückblick auf die Comic Lesechallenge im November

Im November lief die Comic Lesechallenge und ich war begeistert. Danke an Benjamin Spang und Annika von Moony’s World, ich hoffe auf Wiederholung. Endlich mal etwas abseits der „Norm“, endlich mal mehr, endlich mal Neues. Etwas ernüchternd war dann leider, dass in meiner Social Media Blase relativ wenige die Aufgaben …

4.12 Die Stadt der Träumenden Bücher als Graphic Novel

Zum Wochenstart und dem vierten Türchen meines Blog-Adventskalenders werfe ich einen Blick auf ein ganz besonderes Buch und hab euch etwas mitgebracht, dass ihr für jeden Lesestoff gut verwenden könnt. Wenn ein gutes Buch als Graphic Novel erscheint, kribbelt es in meinen Fingern. Wenn Walter Moers‚ Die Stadt der Träumenden …

3.12 Dieter R. Fuchs im weihnachtlichen Interview

Sie sind wieder da! Die weihnachtlichen Interviews im #SchreibtriebAdventskalender lassen uns natürlich auch dieses Jahr nicht im Stich. Heute beantwortet mir mein Kollege Dieter R. Fuchs, dessen Roman Hannya gerade im Schwarzer Drachen Verlag erschienen ist, einige Fragen und hat euch sogar etwas mitgebracht. Was er für Traditionen hat und …

2.12 Ohne wenn und Abfall – Milena Glimboviski

Am zweiten Dezember wird es hier etwas nachdenklicher und hoffentlich auch nachhaltiger. Im zweiten Türchen des #Schreibtrieb-Adventskalenders verbirgt sich ein Buch, das jeden von uns ein bisschen verändern kann. Meine Tochter zerschneidet munter unbeschriebenes Papier in kleine Fetzen, der Opa bringt jede Woche Zeitschriften, die keiner liest mit Minispielzeug, das …

1.12 Hier fängt der Adventskalender an

Der erste Dezember. Vor etwas mehr als einer Woche habe ich die Adventskalender hingehängt. Wir haben für jedes Kind einen von mir gebastelten, der jeden Tag wieder gefüllt wird. Weil ich die individuellen Geschenke schöner finde und Schokolade langweilig und den Abfall bei einem Kalender, der 24 winzige Täfelchen Schokolade …

Requiem für den amerikanischen Traum – Noam Chomsky

Noam Chomsky ist ein Name, um den ich in meinem Studium nicht vorbeigekommen bin. Er ist 1928 geboren, Linguist (deshalb habe ich ihn kennengelernt) und Autor politischer Schriften (da habe ich ihn wiederentdeckt). Im Kunstmann Verlag ist nun Requiem für den amerikanischen Traum erschienen, ein 184-Seiten starken Büchlein, das ich …

Verstecken gilt nicht! – Melina Royer

Ein Titel, der mich sofort angesprochen hat, war Verstecken gilt nicht – Wie mal als Schüchterner die Welt erobert von Melina Royer. Der Ratgeber ist bei kailash frisch mit 222 Seiten erschienen. Obwohl ich generell ein introvertierter Mensch bin, kenne ich auch Schüchternheit und war gespannt, was das Buch hierzu …

Lizzy Carbon und der Klub der Verlierer – Mario Fesler

Auf der Frankfurter Buchmesse hatte ich das große Glück noch vor der Preisverleihung des deutschen Jugendliteraturpreises mit Mario Fesler über sein Buch Lizzy Carbon und der Klub der Verlierer zu reden. Mein Interview mit ihm könnt ihr demnächst hier lesen. Heute gibt es meine Rezension zum Buch, 2016 bei Magellan …