Das Flüstern der Pappeln – Julia von Rein-Hrubesch

Ich wusste nicht ganz, was mich erwartete, als ich das Flüstern der Pappeln von Julia von Rein-Hrubesch zur Hand nahm. Eine alte Liebesgeschichte etwa, die der Enkelin die Augen öffnete? Eine Selbstfindung? New Adult oder Midlifecrisis? Im Selbstverlag mit 166 Seiten erschienen rauschte ich schließlich durch die Geschichte. Hier ist …

Stresst ihr noch oder liebt ihr schon? – Alexa Hennig von Lange u. Marcus Jauer

Unter allen Elternratgebern und Erfahrungsberichten ist ein Buch, das tatsächlich von beiden Eltern geschrieben wurde und sich auch an Eltern jeden Geschlechts richtet, immer noch eine Seltenheit. Alexa Hennig von Lange und Marcus Jauer haben der kurzen Liste nun einen Titel hinzugefügt. Stresst ihr noch oder liebt ihr schon ist …

Schluss mit dem Spagat – Felicitas Richter

Um mal wieder etwas zurück zur Mama-Literatur und meiner Dissertation zu kommen, habe ich mich etwas umgesehen und Schluss mit dem Spagat entdeckt. Auf 208 Seiten erzählt Felicitas Richter von der Methode des „simple present“ zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Erschienen ist das Buch 2015 im Südwest Verlag.   …

(15.12) Dennis und Guntram (3) – Hubert Wiest

Frisch entdeckt habe ich die Reihe Dennis und Guntram von Hubert Wiest. Und als kleines Adventskalender-Extra bekommt ihr heute die Rezensionen zu allen vier Teilen, über den Tag verteilt. Im Mai 2015 erschienen bei Lomoco mit 258 Seiten ist der dritte Band, Zaubern für Profis. Am Ende des zweiten Bandes …

(09.12.) Von Weihnachten

Regen, Schnee, Glatteisgefahr, Feuerwehr Tatütata, Handschuh, Mütze, Stiefel, Schal, Kein Taschentuch, oh wie fatal, Kinderglühwein, Feuerzange, heiße Marone, doch nicht lange, Kalendertürchen, Kerzenkranz, Plätzchenteig und frecher Hans, Rolf Zuckowskis Winterkinder, Wunschliste, Geschenkefinder, Weihnachtsfeier, Wichtelsack, hurtig, hurtig, huckepack, Nikolaus und Weihnachtsmann, Ruprecht, Krampus, Wintermann, Christkindlocken, Glockenklang, schriller Weihnachtsliedgesang, Kerzenwachs und Tannenbaum, bunte Kugeln, Wintertraum, …

Das Mädchen mit den blauen Augen – Michel Bussi

Auf der Frankfurter Buchmesse wanderte als erstes Buch Michel Bussis Das Mädchen mit den blauen Augen in meine Rezensionstasche. Erschienen im Aufbau Verlag mit 416 Seiten, übersetzt von Olaf Matthias Roth. Das Buch hatte es mir auf den ersten Blick angetan, obwohl ich sonst mit Krimis eher wenig anfangen kann. …

Eine Familie macht Karriere – Ines Witka

Auf der Frankfurter Buchmesse habe ich dieses Jahr einige interessante Bücher entdeckt. Eines davon ist Eine Familie macht Karriere von Ines Witka, bereits 2013 erschienen bei Gatzanis mit 176 Seiten. Darin hat die Autorin Interviews mit Paaren, die sich um eine gleichberechtigte Beziehung mit „Karriere, Kinder und Liebe“ (so der …

Der Tag, an dem Mama die Krise kriegte von Nathalie Weidenfeld

Eine absolute Neuerscheinung, die heute auf den Markt kommt, die ich mir bei meiner Mama-Literaturforschung nicht entgehen lassen wollte ist Der Tag, an dem Mama die Krise kriegte von Nathalie Weidenfeld, bei Knaus mit 144 Seiten erschienen. Protagonistin ist Leonie, sechsjährige Tochter, große Schwester, Erstklässlerin, eine wie alle. Und eben …

Familiensafari – Rike Drust

Nachdem mir Muttergefühle so gut gefallen hat, war für mich klar, auch dem Roman der Autorin Rike Drust, Familiensafari, eine Chance zu geben. Erschienen ist das Buch mit 272 Seiten 2014 bei Carl’s books. Nachdem Mutter Jutta einen kleinen Nervenzusammenbruch hat, beschließt sie kurzerhand, dass ihre Familie dringend einen gemeinsamen …