minyak dagu pornhub premium account Mord in Richman Hall - kriminell köstlich mit Michaela Küpper und Marlies Müller - ~Schreibtrieb~

Mord in Richman Hall – kriminell köstlich mit Michaela Küpper und Marlies Müller

Die Verpackung des Krimi-Dinners Mord in Richman Hall neben einem Stück Schokoladen Tarte auf einem Teller und dem Kochbuch zum Spiel

Die Krimidinner vom Gmeiner Verlag haben es mir angetan. Nach einem italienischen Abend und einen Ausflug nach Bayern führt die neuste Ausgabe, Mord in Richman Hall nach England. Es wird britisch, köstlich und tödlich. Danke an den Verlag für mein Rezensionsexemplar. Das Spiel wurde passenderweise von zwei Frauen entwickelt, Michaela Küpper und Marlies Müller, und kommt mit einem Kochbuch daher.

Die Verpackung des Krimi-Dinners Mord in Richman Hall neben einem Stück Schokoladen Tarte auf einem Teller und dem Kochbuch zum Spiel
In Richman Hall ist es kriminell, aber der Kuchen ist lecker

Was passiert in Richman Hall?

Unter den Gästen ist neben neuen Gesichtern auch wieder Tante Helga. Sie eine Figur, die bereits in den ersten beiden Dinnern dabei war und einen roten Faden durch die verschiedenen Versionen zieht. Auch gibt es neben dem Mord noch weitere Geheimnisse, die aufgeklärt werden müssen. Intrigen und Verstrickungen, die die Figuren miteinander verbinden lösen nach und nach das Rätsel. Leider konnte ich das Krimi-Dinner wegen Corona noch nicht mit unserem Dinner-Team spielen und habe deswegen nur einen Blick in die Beschreibung für den oder die Gastgeber:in geworfen.

Diese Figur war bisher auch nicht binär gestaltet, während die Gäste relativ gleichmäßig in Männern und Frauen aufgeteilt werden. Was aber nicht heißt, dass auch die Spieler:innen das gleiche Geschlecht haben müssen, wie die Figuren^^. Aus meiner Perspektive wird die Lösung am Ende wieder relativ offensichtlich. Aber ich hoffe, dass etwas mehr Spannung aufkommt als noch in der bayerischen Variante, die meinen rollenspielerprobten Gästen zu einfach war.

Britisch, köstlich, kriminell

Einen großen Teil des Spiels nimmt aber auch das Essen ein. Neben typisch britischen Gerichten finden sich diesmal auch Einflüsse anderer Kulturen im Kochbuch. So bringt Tante Helga deutsche Gerichte mit, andere Gäste dagegen sorgen für indische Rezepte. Die Gerichte sind vor allem als kleine Häppchen gedacht, so dass möglichst viel Verschiedenes gleichzeitig auf den Tisch kommt. Während die Hauptgerichte diesmal für den Alltag für mich wenig brauchbar sind (meine Kinder protestieren bei indischem Essen, das ich liebe, und die fleischlastigen Speisen fallen für mich als Vegetarierin raus) sind vor allem die Nachspeisen hier sehr beliebt. Shortbread und Schokokuchen sind mittlerweile fast regelmäßig bei uns zu finden.

Auch köstliche Getränke über selbst gemachten Likör bis zu Mango Lassi bietet das Kochbuch und ist dadurch mal wieder eine echte Bereicherung für meine Küche. Mord in Richman Hall folgt einem großartigen Konzept, dass auch in der dritten Runde noch begeistert. Jetzt muss nur noch diese Pandemie zu Ende gehen, damit ich die Köstlichkeiten auch beim Krimi auftischen und mit meinen Freund:innen das Rätsel lösen kann.

Empfohlene Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
15. Oktober 2020 13:32

Klingt interessant, wobei ich nicht so der Fan von dieser Art Spiel bin.
Und die Rezepte, mmmmh.

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x