Januarsonne

Die Januarsonne
träumt von ungefallenem Schnee
und noch stehenden Tannen.

Handschuhfrei
huschen wir zwischen heute und morgen
dem Alltag entgegen.

Wo blieb die Zeit?
Da wir aßen und tranken
und sie vergessen haben.

Die Januarsonne
aber sieht neue Hast
und nickt traurig.

©Eva-Maria Obermann
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments