Frisch geschrieben, frisch gedruckt

Ihr Lieben,

wie ihr wisst, lese ich ja nicht nur leidenschaftlich und schreibe darüber, ich schreibe auch leidenschaftlich und freue mich, wenn es jemand liest. Darum habe ich hier für euch zwei Neuigkeiten:

Meine Masterarbeit zur Mutterfigur in Grass‘ Blechtrommel ist frisch im Akademikerverlag veröffentlicht worden.

Wenn es euch interessiert, was ich damit anfange, wenn ich so viel Mama-Literatur lese, dann freut es mich sehr, wenn ihr euch einlest. Hier geht es um die Blechtrommel, die meiner Meinung nach die Mütter in den Vordergrund stellt und an deren Eigenschaften und Entwicklungen die deutsche Geschichte aufzeigt. Ein kurzer historischer Abriss liefert vorher wichtige Informationen und gegen Ende wird es nochmal richtig interessant, wenn ich zum Inzestmotiv und der Kopplung von Mutter und Tod komme. In meiner Dissertation, an der ich aktuell arbeite und noch länger arbeiten werde, gehe ich dann auf die Gegenwartsliteratur ein.

Ich schreibe aber nicht nur wissenschaftlich, sondern auch und vor allem literarisch. Ein paar Gedichte und Geschichten findet ihr ja auch hier auf dem Blog. Nun habe ich mich aber bei Wattpad angemeldet, einer Plattform, auf der Autoren ihre Bücher, Geschichte, Texte einstellen und alle, die es interessiert, kostenlos die jeweiligen Werke lesen kann. Ich habe jetzt frisch Loreleis Weihnachtsgeschichte, die ihr vom Blog schon kennt (oder vielleicht ja auch noch nicht) eingestellt und eine Science Fiction Geschichte. Je nachdem, wie es ankommt und wie ich Zeit finde, probiere ich es auch mal mit einer anderen Geschichte oder etwas Längerem. Auch da freue ich mich natürlich, wenn ihr reinschaut, reinlest und mir sagt, ob es euch gefallen hat.

 

 

 

 

Ich freu mich über eure Meinungen