Weltbürger von Claudia Fell

Claudia Fell hat sich mit Weltbürger an einen philosophischen Fantasy (eher Science Fiktion) Roman gewagt. 212 Seiten hat der Roman, der über tredition erschienen ist. Vier Personen werden mitten aus dem Leben heraus von Außerirdischen entführt – Außerirdischen, die einst die Erde besiedelt haben. Nun wollen sie ihre Kreation Mensch …

Wild Cards von George R.R. Martin

Mit leichter Verspätung wergen umzugsbedingtem Internetausfall kommt hier die Rezension zu Wild Cards, herausgegeben von George R.R. Martin, dem Autor von Game of Thrones, erschienen im Penhaligon Verlag im August 2014, 544 Seiten, und erstaunlich gut. Ja, amerikanische Klischees, Klischees überhaupt werden bedient, aber mitunter selbstkritisch und so offensichtlich, dass …

Heute morgen in der Bahn

Liebe Bahnfahrende, heute morgen ist mir etwas passiert, dass mich im Nachhinein doch nachdenklich gemacht hat. Ich stieg um 8:30 mit dem Kinderwagen in Schifferstadt Süd in den Zug nach Mannheim. Natürlich ist der Zug um diese Zeit sehr voll. So auch der Abschnitt für Fahrräder, Kinderwagen und Rollstühle. Ich …

"Es weihnachtet" bei Türchen 5

es weihnachtet irrend suchend in geschäften, stinkend nach bittren vortagssäfen wie jedes jahr stoßen sie und zicken rum denken sich alle andren dumm wie jeden jahr schlemmen saftig, trinken viel halten armut für ein spiel wie jedes jahr kaufen dinge leblos leer kaufen immer immer mehr wie jedes jahr gehen …

Gelauscht

In den interessantesten Momenten sind wir allein. Das ist entweder, wenn wir auf dem Heimweg einen geradezu malerisches Ereignis beobachten, wie ein Vogelküken sich mutig aus dem Ei drückt, wie eine Spinne gedankenverloren eine Wespe mit ihrem Faden bedeckt, oder wie bilderbuchgleich der Rauch aus roten Schornsteinen quillt. Oder der …