Die Sucht am Sehnen – Sehnsucht in Selim Özdogans “Wo noch Licht brennt”

Sehnsucht. Kaum etwas treibt uns mehr an, verzerrt unsere Wahrnehmung, lässt uns hoffen und leiden. Auf so vielen Ebenen ist sie zum Lebensinhalt geworden, heute verpackt im Streben nach Glück. Schon das Wort beinhaltet zwei elementare Eigenschaften dahinter. Das Sehnen, ein großes Wünschen, beladen mit viel Emotion. Und die Sucht. …

Aufklärung, Sturm und Drang, Empfindsamkeit

In der Vorlesung zur Einführung in die Literaturwissenschaften dieses Semester wurde die Aufklärung zumindest sitzungsmäßig vom Sturm und Drang und der Empfindsamkeit getrennt. Epochenmäßig sind wir nach dem Barock hier spätestens bei unklaren Trennlinien angekommen. Viele Elemente teilen sich die drei Literaturepoche, die sich auch zeitlich überschneiden. Ob Gegenbewegung(en) oder Randform(en) …

Blogtour Glimmernächte: die Freimaurer

Heute habe ich eine besondere Blogtour zu Gast. Denn der Arena Verlag hat zu Glimmernächte von Beatrix Gurian dazu aufgerufen. Den ganzen Tourplan gibt’s dann am Ende. In Glimmernächte kommt Pippa einer Freimaurerloge auf die Schliche, die allerhand auf dem Kerbholz hat und gerade dabei ist, ihren neuen, äußerst attraktiven Stiefbruder …

Flammenkind – Bianca Peiler

Eine weitere Blogtour, an der ich teilnehmen darf, ist die zu Bianca Peilers Fantasybuch Fire Hazard – Flammenkind, 238 Seiten lang. Ich war sehr gespannt, da ich nicht unbedingt eine Vampirbuch-Leserin bin, der Klappentext mich aber sehr angesprochen hat. Lele ist eine Halbdämonin, in ihr schlummert ein schier unkontrollierbares Feuer, …

Lyrische Kommentare

Alle drei Vorrundenspiele gewonnen! Das gabs noch nie. Für Freitag wünsch ich mir da etwas mehr Beständigkeit, immerhin haben wir gegen die Griechen auch noch kein Spiel verloren. Für euch gibt es aber jetzt nochmal meine lyrischen Kommentare zu den Spielen der deutschen Nationalelf in der EM 2012 bisher. Die …

Es reicht

Es reicht, es reicht wirklich. Jeden Tag neue Informationen zur Zwickauer Zelle, über die Involvierung des Verfassungsschutzes, zu Hintermännern und falschen Ideologien. Es reicht. Es gibt sie auf der ganzen Welt und es gibt sie bei uns, Nationalsozialisten. Und sie sind gefährlich. War unser Land vor Scham so verblendet, dass …