Trennt euch – Thomas Meyer

Ein Titel, der sofort ins Auge fällt ist Trennt euch von Thomas Meyer, erschienen bei Salis bereits 2017. Danke an den Verlag für mein Exemplar und die Geduld, da beim Versand scheinbar einiges schiefgelaufen ist. Entdeckt hatte ich das Buch übrigens ursprünglich bei meine Bloggerkollegin Frau Hemingway und war umso …

Namenlos – Nika Sachs

Mit gerade mal 92 Seiten ist Nika Sachs Namenlos: Eine Frankfurter Novelle ein wunderbares Beispiel dafür, dass auch in der Literatur Qualität vor Quantität kommt. Denn in diesen 92, bei BoD 2016 veröffentlichten Seiten steckt verdammt viel. Namenlos ist der Protagonist, ein schreibender Wirtschaftsmensch, der vor kurzem verlassen wurde. Es …

Juliet, Naked – Nick Hornby

Bevor ich mich den Mai-Thrillern für Einmal durchs Regal widmen muss, habe ich noch schnell die 368 Seiten von Nick Hornbys Juliet, Naked gelesen. Annie und Tucker schreiben sich emails, weil Annie eine vernichtende Rezension über eine Platte (Juliet, Naked) geschrieben hat, die Tucker vor Jahren als Demoband aufgenommen hatte. …