Ruhm – Daniel Kehlmann

In nur 256 Seiten neun Geschichten unterbringen und daraus einen Roman machen? Kein leichtes Unterfangen. Doch Daniel Kehlmann hat es geschafft. Seinen Roman Ruhm habe ich (nicht nur) für die Hauptaufgabe im März von Einmal durchs Regal gelesen (ein Buch eines deutschen Autors lesen). Wie aber klappt das Meisterwerk? Tatsächlich …