Handlettering – die 33 schönsten Alphabete

Noch eine Rezension, die liegen bleiben musste, ist die zu Hand Lettering – die 33 schönsten Alphabete. Bei Bassermann erschienen und mit 100% praxistauglich beworben hatte ich gehofft, Übungen und neue Schrifte kennen zu lernen. Danke an das Bloggerportal und den Bassermann Verlag für mein Exemplar.Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

Unter der Projektleitung von Dr. Iris Hahner ist ein 80 Seiten starkes Buch zustande gekommen. Von erstem Fachwissen über Begriffe und Hilfen beim Lettering bis zu kleinen Illustrationen am Schluss ist es wirklich prall gefüllt. Die angekündigten 33 Alphabete sind vielseitig, mal geschwungen, mal eher geometrisch. Großbuchstaben und Kleinbuchstaben, Ziffern und Satzzeichen sind einbezogen wurden, so dass für alle Fälle vorgesorgt ist.

genaue Anleitungen

Zu den einzelnen Alphabeten gibt es nicht nur die Vordrucke, sogar genaue Anleitungen, die Versalienhöhe, Länge der einzelnen Striche und mögliche Einbeziehung von Schablonen beinhaltet. Zur vereinfachten Anwendung wird dabei nicht von konkreten Maßeinheiten wie Zentimetern, sondern von Kästchen auf kariertem Papier gesprochen. Beispielanwendungen und Tipps, für was sich die Schriften am sinnvollsten eignen, sind ebenfalls aufgeführt.

was fehlt …

Was mir gefehlt hat ist Raum für Übungen. Das Buch ist voll von Beispielen und Anwendungsmöglichkeiten, Übungsseiten fehlen komplett. Die müssten nebenher entsprechendem karierten Papier gemacht werden. Da für mich Praxistauglichkeit auch mit der Möglichkeit der direkten Übung zusammen hängt, finde ich das wirklich schade. Alphabete kann ich mir auch einfach im Internet anschauen und runterladen, ausdrucken und dementsprechend abpausen. Um die Schriften wirklich zu lernen und auch unterwegs oder ohne neben dem Bullet Journal / der Kreidetafel / der Geburtstagskarte etc. ist einfach mehr nötig.

Insgesamt ist das Buch eine gelungene Anleitung verschiedener Schriften mit schönen Beispielen und kreativen Ideen. Wer eine Sammlung von Alphabeten sucht und ohnehin gerne selbstständig übt, ist hier genau richtig. Wer lieber ein Übungsheft sucht, wird mit den 33 schönsten Alphabeten nicht glücklich werden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Cathy
Gast

Deine Bemängelung kann ich nachvollziehen. Ich hatte sogar gedacht, dass die Seite mit dem Alphabet, die man auf dem Foto sieht, deine Übungen wären. Finde es auch etwas enttäuschend, dass man nicht direkt im Buch üben kann. Aber nun ja, gibt schlimmeres denk ich mir.
Hätte gerne einige deiner Übungen anhand des Buches gesehen – falls du welche gemacht hast. 🙂
Das hätte die Rezension schön abgerundet.