Traum mit Dornen

Vertraute Langeweile, die mich befällt, ausgegliedert aus aller Welt, und gähnende Schwere trägt, wo kein einziges Wort sich legt. Dunkle Gleichgültigkeit der Zeit, ich flieg davon – so lang – so weit – Ohne Ziel und ohne Sinn, ewig schlafende Träumerin. Gemächliches Sein, das mich umringt, nie der Erlösung nahe …

Lache

Lache, Kind, lache, die Zeit ist dein Feind – sie wird dir das Lachen vertreiben. Noch bist du mit ihm unzertrennlich vereint, Bald wirst du’s dir ausverleiben. Das Lachen, Kind es wirkt viel zu sehr, kann jedes Leiden besiegen. Drum missgönnt es die Welt dir immer mehr, wird dich schon …

Mit der Katze und den Wörtern

Ich bin gern allein zu Haus. Die Ruhe, die nur von mir durchbrochen wird. Alles scheint wie in Dornröschens Märchenschloss. Dort steht die alte Kaffeetasse mit einem letzten Schluck, bereits erkaltet, hier steht der Joghurtbecher mit dem Löffel. Daneben ein angefangenes Puzzle. Eine Jacke, achtlos über den Stuhl geworfen. Ein …