Juli Zeh – Spieltrieb

„Spieltrieb“ ist ein Buch, das dicker erscheint, als es ist. Nicht dass es am Ende doch weniger als 565 Seiten wären, doch sie lesen sich wie gefühlte 100. So flüssig ist der Text, so leicht fand ich beim Lesen hindurch. Dabei ist das Thema knallhart. Vierzehn Jahre ist Ada, als …