Gute Nacht … oder so

Keule, Nudel und Knopf gehen um acht schlafen. Das heißt, dass ich und mein Mann um zehn vor acht (plus minus je nach Abendessensdebakel, Lautstärke und eigenem Tatendrang) mit Nudel und Knöpfchen hoch gehen. Er mit Knopf, ich mit Nudel, sie von mir haltend wie ein Stück Gefahrengut, denn ihre …

Am Rande der Nacht

Am Rande der Nacht sammelt sich silbernes Mondlicht und zwischen Eulenrufen sucht die Dämmerung einen Weg. Träge liegt das Wolkenmeer und tanzende Sterne spielen die verlorene Melodie der einsamen Träume. Vergessene Wörter lieben sich im Tauwasser und zwischen den Wirklichkeiten lacht das Unmögliche. ©Eva-Maria Obermann

Ruhige Nacht

Die Nacht steckt unter der Bettdecke, lautlos und kalt, und dein Atem geht ruhig. Der Bär duftet nach Lavendel, unter deinem Kissen und die Puppe schaut zu. Die Tür quitscht laut und die Pfoten der Katze tippel über den glatten Boden. In der Ferne fährt ein Auto, der Wind rüttelt …

23.12 – Noch ein Nacht

Kommt, lasst uns noch mal schlafen, im warmen weichen Bett, Umsorgt von Engelsharfen am Bauch das Weihnachtsfett. Wir wollen selig träumen von Süßigkeitenkram, von vollbehangnen Bäumen, im Traum sind wir nie arm. Der Schlaf macht uns zu Gleichen, das Leben ist Betrug, es muss den Träumen weichen, die Nacht ist …

Moonmilk

As the moon glows flows into milk Shake it! Served with toppings of star- Shine above Midnightfish fishers an mermaids. Wait, till the soft drop of mooncream on your face let you see the truth, just before it’s time to awake.   ©Eva-Maria Obermann [follow_me]

Ausgekratzt

Wie eine Trophäe hatten sie seinen Kopf aufgestellt. Die leeren Augen leuchteten in der Dunkelheit der Nacht auf und aus seinem aufgerissenen Mund schien ein abscheuliches Heulen zu kommen. Unnatürlich war sein Gesicht, verzerrt aufs Grausamste. Sie hatten ihm den Schädel geöffnet, ausgehöhlt, ausgeschabt – und gelacht dabei. Wehrlos war …

Ein Halloween-Drabble

Sie sind in der Überzahl. Riesigen Massen huschen durch die Nacht, haben nur eines im Sinn und sind nicht davon abzubringen. Grauenhafte Gestalten mit verzerrten Fratzen schleichen über die Straße, lassen kein Haus aus auf ihrer Suche nach dem Einen, das sie begehren. Sie sind zu allem bereit, kennen keine …

Zaubernacht – aus Seelentropfen

Mondbeglänzte Zaubernacht, die den Sinn gefangen hält, wunderbare Märchenwelt, steig auf in der schönsten Pracht! Geister, Gespenster, Dämonen kriechen schleichend hervor, aus jedem magischen Tor, aus allen verwunschenen Zonen, Feen, Hexen, Zauberer auch, geheimnisvolle Gestalten, die Zauberei in Händen halten, denn so will es der Brauch! Elfenpulver, Sternenstaub, unsagbare Getränke …