J von Howard Jacobson

Ein dystopischer Roman, dessen Beschreibung mich sofort interessiert hat, ist J von Howard Jacobson. 409 Seiten bei DVA, übersetzt von Friedhelm Rathjen und dieses Jahr in Deutsch erschienen. In einer unbestimmten, fernen Zukunft ist die Vergangenheit ein rotes Tuch. WAS GESCHEHEN IST, FALLS ES GESCHEHEN IST, ist das große Ereignis, …

Sungs Laden von Karin Kalisa

Bei C.H. Beck erscheint heute Sungs Laden von Karin Kalisa. 250 Seiten dick, spielt mitten in Berlin und liefert punktgenau zu den Ferien ein wenig Vietnam in Deutschland. Nach dem Schneeballprinzip führt im Kiez eines zum anderen. Angefangen bei einer alten Puppe, über bunte Stoffe, Kegelhüte, spontane Brücken und eine …

Eine kurze Geschichte der Menschheit – Yuval Noah Harari

Der Geschichtsprofessor Yuval Noah Harari hat ein eindrucksvolles Buch geschaffen, dass es wagt die Geschichte der Menschheit auf 528 Seiten zusammenfassen, erschienen bei Pantheon im Februar. Wie konnte der Mensch es schaffen, zu glauben, die Erde zu beherrschen? Welche Errungenschaften, Freiheiten, Möglichkeit, Zwänge und Fehler haben ihn dazu geführt? Welche …

Eine kurze Geschichte der Menschheit – Yuval Noah Hariri

Der Geschichtsprofessor Yuval Noah Harari hat ein eindrucksvolles Buch geschaffen, dass es wagt die Geschichte der Menschheit auf 528 Seiten zusammenfassen, erschienen bei Pantheon im Februar. Wie konnte der Mensch es schaffen, zu glauben, die Erde zu beherrschen? Welche Errungenschaften, Freiheiten, Möglichkeit, Zwänge und Fehler haben ihn dazu geführt? Welche …

Lesenacht im Cafga

Wie bereits angekündigt findet im Cafga im Jungbusch am 21.07 eine Lesenacht statt. Ab 22 Uhr darf in der Blaupause, einem extra Zimmer im ersten Stock, lesen wer lesen mag. Ob selbstgeschrieben oder für gut befunden, ob Lachgeschichten oder solche, die gar nicht gefallen haben, alles ist möglich. Nach meiner …