Dreiundzwanzigster Dezember: Festmahl

Doris presste die Einkaufstüten aus Gewohnheit an sich, obwohl der Zug zu dieser frühen Stunde fast leer war. Ein paar wenige Pendler waren so kurz vor dem Heiligen Abend noch unterwegs. Eine Frau mit dicker Wollmütze saß am anderen Ende des Abteils, ein Mann im feinen Anzug stand gewohnheitsgemäß im …