Zum Geburtstag

Heute ist ein besonderer Tag. Es ist der Tag, der einen Monat und einen Tag auf meinen Geburtstag folgt. Und das erstaunlicher Weise jedes Jahr, seit ich geboren bin. Denn das ist der Geburtstag meines besten Freundes. Darum sei ihm an dieser Stelle herzlich gratuliert. Vor dir steht ein spannendes und ereignisreiches Lebensjahr. Lass es krachen!!

Und um all die gemeinsamen Deutsch LK Stunden zu ehren, folgt nun das Gedicht, dass ich damals in einer der Stunden geschrieben habe. Es ist erschienen 2009 in Seelentropen – 100 Gedichte.

Nach der Frage
Schweigende Stille, die Frage im Raum,
Manche flüchten sich in einen Traum,
Andere blicken verlegen zu Boden,
Äußerste Vorsicht ist geboten,
Um ja weiter still zu sitzen,
Ganz leise, ohne dass Gedanken blitzen.

Und der suchende Blick des Fragenden
versucht die Antwort des Sagenden
zu erkennen, den Richtigen zu nennen,
ohne Ausflüchte der Schüler zu kennen.

Versuch nicht zu atmen, um stiller zu sein
als der Nachbar und es findet sich kein
Mensch, der sich getraut zu sprechen,
das allgemeine Schweigen zu brechen.
Bis die klagenden Worte des Lehrers sie treffen
und es nichts hilft Toten nach zu äffen.
Einer muss vor, muss etwas sagen,
Muss sich opfern, darf nicht klagen.
Spricht, erlöst so alle andern,
Bis sie wieder auf Fragen zuwandern
uns wieder das Schweigen den Raum erfüllt –

©Eva-Maria Obermann

Ich freu mich über eure Meinungen