Zaubernacht – aus Seelentropfen

Mondbeglänzte Zaubernacht,
die den Sinn gefangen hält,
wunderbare Märchenwelt,
steig auf in der schönsten Pracht!

Geister, Gespenster, Dämonen
kriechen schleichend hervor,
aus jedem magischen Tor,
aus allen verwunschenen Zonen,

Feen, Hexen, Zauberer auch,
geheimnisvolle Gestalten,
die Zauberei in Händen halten,
denn so will es der Brauch!

Elfenpulver, Sternenstaub,
unsagbare Getränke
aus der unheimlichen Schenke
stapeln sich im unwirklichen Laub.

Sie verfluchen, beschwören,
verhexen und erfüllen
Wünsche in vielen oder gar keinen Hüllen,
Ohne, dass wir sie hören!

Die unschlagbare Macht
der Zaubernacht
bleibt ungesehen,
kann weitergehen

unbemerkt von jedem Mann,
jeder Frau und jedem Kind,
die doch nur träumende Körper sind,
von denen keiner hauchen kann
einen zauberhaften Bann,
denn so fängt sie an.

©Eva-Maria Obermann

Ich freu mich über eure Meinungen