17.12 Zeit für einen Kinderbuchtag

In meinem Adventskalender hat ein Tag, an dem es um Kinderbücher geht, schon fast Tradition. Immerhin bin ich dreifache Mutter und gerade im Dezember flattert allerlei Lesestoff für jedes Alter ins Haus. (Im Gewinnspiel gibt es etwas, dass vor allem Große, aber vielleicht auch den ein oder anderen kleinen Leser …

Gehen, ging, gegangen – Jenny Erpenbeck

Auf Jenny Erpenbecks neuen Roman Gehen, ging, gegangen, 352 Seiten bei Knaus Ende August, habe ich mich wahnsinnig gefreut. Als Literaturwissenschaftlerin ist Erpenbeck mir mehr als nur ein Begriff und die Thematik von Gehen, ging, gegangen ist dabei so brandaktuell, dass ich es einfach nur jedem ans Herz legen kann. …

Juliet, Naked – Nick Hornby

Bevor ich mich den Mai-Thrillern für Einmal durchs Regal widmen muss, habe ich noch schnell die 368 Seiten von Nick Hornbys Juliet, Naked gelesen. Annie und Tucker schreiben sich emails, weil Annie eine vernichtende Rezension über eine Platte (Juliet, Naked) geschrieben hat, die Tucker vor Jahren als Demoband aufgenommen hatte. …

Das übermächtige Wort

Es ist mächtig, dieses Wort. Übermächtig. Es kommt nie alleine und ist doch immer der nächste Schritt, die nächste Kombination von Buchstaben, aneinandergereiht. Sie sollen einen Sinn ergeben, denn nur ’sense‘ kann gemacht werden. Es ist mächtig dieses Wort, selbst noch wenn ich es geschrieben habe, hinter die anderen 29999 …

Wohin

  Wohin treiben wir? Da unsere Kinder den Kaninchenbau nicht mehr kennen Und unsere Alten sich in facebook verlaufen. Wohin ziehen wir? Da wir uns noch Nationen nennen, Und Religion plötzlich zum Ausgrenzungsmerkmal wird. Wohin flüchten wir? Wenn nebenan Menschen verschifft werden Und weiter weg die Bomben in unsere Richtung …

Wenn der Roman stockt, oder die Zeit fehlt

Mein NaNo-Roman ist ins Stocken geraten. Schuld wäre nicht etwa, dass ich mein Interesse daran verloren habe. Nein, die Geschichte entwickelt ja von selbst immer wieder neue Handlungsstränge, so dass ich glaube, ewig weiter schreiben zu könne, wenn ich denn schreiben könnte, wenn ich also Zeit hätte zu schreiben. Und …