Weihnachtskarten (achter Dezember)

Anfang Dezember hatte ich den ersten Angriff geplant: „Willst du eigentlich Weihnachtskarten schreiben“, frage ich meinen Göttergatten. „Weihnachtskarten?“ Als wäre der Begriff so unverständlich für einen Siebenundzwanzigjährigen. „Weihnachtskarten“, wiederhole ich also und warte immer noch auf eine Antwort. Die Falten auf seiner Stirn zeigen dagegen deutlich, dass er immer noch …

Das erste Türchen

Der erste Dezember. Und die Alarmglocken läuten. Ich muss noch Weihnachtsgeschenke kaufen. Aber ich hab doch noch Zeit. 24 Tage. Nein – Moment. Minus die Sonntage, drei, denn der erste Advent war schon im November. Also noch 21 Tage. Hm, dürfte reichen. Einmal los und volle Taschen. Das Geld kommt …

Dazwischen

Der warme Altweibersommer ist nur ein Vorspiel, eine Ablenkung dessen, was noch kommt. Die Ruhe vor dem Sturm. Ein Frösteln im Schatten weist darauf hin, und auf mehr. Wir sind im ewigen Zwielicht gefangen, weder warm noch kalt. Sonne und Dunkel vertreiben sich gemeinsam die Zeit mit uns. Sie spielen …