Weihnachtswichteln 2017 – Auspackberichte

Im Liegen zu schreiben klappt eher suboptimal, trotzdem versuche ich es, damit der Blog und der Rest nicht länger brach liegen. Außerdem wird es höchste Zeit, euch die tollen Wichtelpakete zu zeigen und mich bei den lieben Wichtelmamas zu bedanken. Eigentlich hatte ich die Auspackberichte schon längst in zwei einzelnen …

Meine Wahl zum Leserpreis 2016

Es ist wieder soweit, Lovelybooks wählt den Leserpreis in den unterschiedlichsten Kategorien. Ich habe noch einmal genau überlegt, welche Bücher mir so gut gefallen haben, dass ich sie besser, als die anderen finde. Und manchmal war das nicht leicht. Gerade unter den Romanen sind dieses Jahr viele viele gute Neuerscheinungen, …

Eigentlich ist mein Leben gar nicht so übel – Chris Nolde

Lovelybooks hatte eine Leserunde zu  Chris Noldes Eigentlich ist mein Leben gar nicht so übel, erschienen bei Kein und Aber im Februar. 272 Seiten und ein frecher Titel, der mich sofort in seinen Bann zog. Protagonist Max ist im Grunde Vieles und nichts. Schnell erinnert er an einen Versager. Panikattacken, …

Lovelybooks Leserpreis 2015

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen. Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Höchste Zeit, sich Gedanken über die guten und schlechten Bücher des Jahres 2015 zu machen. Ich wurde von so manchen überrascht, von einigen begeistert, von anderen enttäuscht. Beim Lovelybooks Leserpreis könnt ihr abstimmen und entscheiden, …

Scheiß auf die anderen – Rebecca Niazi-Shahabi

Bei einer Lovelybooks-Leserunde durfte ich dieses Mal Rebecca Niazi-Shahabis neues Buch Scheiß auf die anderen lesen. Die 208 Seiten vom Piper Verlag kommen an wie ein Ratgeber, der keinen Rat geben will – und das geschickt. Erwartet hatte ich – gerade bei dem Titel – freche und witzige Passagen, die …

Philosophie to go – Albert Kitzler

Dank Lovelybooks hatte ich die Möglichkeit an der tollen Leserunde zu Albert Kitzlers Philosophie to go teilzunehmen. Mit 283 Seiten, erschienen bei Pattloch 2015 hat der Autor darin Beiträge eines digitalen Rundschreibens gesammelt, das er seit 2011 täglich verschickt. (Warum allerdings dieser englische Kaffee-Ausdruck sein musste, erschließt sich mir nicht …

Lovelybooks Lesepreis 2014

Die Buchplattform Lovelybooks, auf der Leser*innen Bücher bewerten und rezensieren können (ich übrigens auch), sucht wieder die besten Bücher des Jahres für den Lesepreis 2014. Genau das richtige für Vielleser und alle, die auch mal ihre Stimme für einen Bücherpreis einsetzten wollen. Mitmachen kann jeder. Einfach hier nachsehen, Bücher nominieren …