21.12 Ein Plädoyer der Anthologie – am Beispiel der Märchenspinnerei

Jeder hat eine im Bücherregal stehen, nicht nur Jungautoren freuen sich immer wieder, einen Platz ergattert zu haben und irgendwie ist doch immer für jeden etwas dabei: Anthologien. Die oft verschmähten Gedichts- oder Geschichtssammlungen mit mehreren Autoren zu oft einem Thema. Sie geistern durch Buchläden und Umzugskartons, liegen auf SuBs …

19.12 Die Phantastik-Lesechallenge. Ein Zwischenstand

Die Phantastik-Bestenliste ist noch relativ jung. Im Oktober 2017 gab es sie zum ersten Mal. Die Initiatoren haben es sich zur Aufgabe gemacht, das ganze Feld der Phantastik, also nicht nur Fantasy, sondern beispielsweise auch Science Fiction, Steampunk und Horror abzudecken. Die Idee finde ich toll. Weil ich Phantastik gerne …

14.12 Dystopien – ist unsere Welt aus dem Ruder gelaufen?

Beim Blick auf die Literaturszene habe ich das Gefühl, das Dystopien und Postapokalypsen Hochkonjunktur haben. Was mit den Hunger Games anfing,  ist eine neue Ära, die sich für mich deutlich von der der „klassischen“ Dystopien unterscheidet. Dabei gab es die quasi schon immer, gekoppelt an Vorstellungen der Apokalypse und dem, …

13.12 Mojoreads – eine Vorstellung

Es ist ein windiger Tag, doch in den Hallen des Frankfurter Messegeländes merke ich das nicht. Zwischen zwei Blogger-Terminen treffe ich mich mit Volker von Mojoreads. Wir haben uns auf dem Literaturcamp in Heidelberg kennengelernt und er hat mich angeschrieben. Weil er mir sein Projekt, für das auf der Messe …

5.12 Rückblick auf die Comic Lesechallenge im November

Im November lief die Comic Lesechallenge und ich war begeistert. Danke an Benjamin Spang und Annika von Moony’s World, ich hoffe auf Wiederholung. Endlich mal etwas abseits der „Norm“, endlich mal mehr, endlich mal Neues. Etwas ernüchternd war dann leider, dass in meiner Social Media Blase relativ wenige die Aufgaben …

Lasst uns übers Lesen reden – Interview mit Isabel Mackensen

Mit Menschen ins Gespräch kommen, am liebsten über Bücher und Literatur. Gerade halte ich an der Uni ein Seminar zum kreativen Schreiben und merke, wie viel Spaß und Begeisterung alle darin finden können. Auch mit Isabel Mackensen habe ich übers Lesen gesprochen. Isabel ist Bundestagskandidatin und morgen entscheidet sich, ob …

Lasst uns übers Lesen reden – Interview mit Sarah Leyli Rödiger

Heute starte ich mit meiner neuen Interviewreihe „Lasst und übers Lesen reden“. Ich freue mich sehr, dass Sarah Leyli Rödiger die erste dabei ist. Sarah habe ich im April auf einem Seminar in Bonn kennengelernt. Sie promoviert in Rechtswissenschaften und engagiert sich sehr für Menschenrechte. Das finde ich wirklich beeindruckend …

Gesucht! Henri, der Bücherdieb – Emily MacKenzie

Gesehen und sofort geliebt habe ich Gesucht! Henri, der Bücherdieb von Emily MacKenzie, das ich für meine Nudel besorgt habe. Erschienen sind die 32 Seiten bei Lingen dieses Jahr in der Übersetzung von Kanut Kirches.  Henri, der Hase liebt Bücher. Und weil er sie so sehr liebt und immer mehr …

Tintenblut – Cornelia Funke

Seit ich Tintenherz von Cornelia Funke gelesen hatte, war ich gespannt wie ein Flitzebogen, wie es mit Maggie, Mo, Farid und Staubfinger weitergeht. Nun habe ich Tintenblut beendet, stolze 729 Seiten, erschienen 2005 bei Dressler (gehört zu ). Staubfinger hat endlich jemanden gefunden, der ihn wieder ins seine Geschichte zurücklesen …