Namenlos – Nika Sachs

Mit gerade mal 92 Seiten ist Nika Sachs Namenlos: Eine Frankfurter Novelle ein wunderbares Beispiel dafür, dass auch in der Literatur Qualität vor Quantität kommt. Denn in diesen 92, bei BoD 2016 veröffentlichten Seiten steckt verdammt viel. Namenlos ist der Protagonist, ein schreibender Wirtschaftsmensch, der vor kurzem verlassen wurde. Es …

Mit Sepia ins Schwarze Treffen: Torben Kuhlmann im Interview

Torben Kuhlmann ist ein wirklich genialer Kinderbuchautor und Illustrator. In mehr als zwanzig Sprachen wurde sein erstes Buch Lindbergh übersetzt, mit Maulwurfstadt greift er direkt das Thema Industrialisierung auf und nun ist frisch Armstrong erschienen, das an Lindbergh ansetzt. Der fabelhafte Nord Süd Verlag hat es mir ermöglicht, den Autor/Illustrator auf …

Buchmesse 2016: Eindrücke aus Frankfurt

Die Frankfurter Buchmesse 2016 hat bleibenden Eindruck hinterlassen. Nicht nur, dass ich noch immer mit dem äußerst realen Virus kämpfe, der herumgeschleudert wurde. (Allen Mitinfizierten sei hiermit Taschentücher, heißer Tee und jede Menge Lutschpastillen verordnet). Auch die große Sehnsucht nach alle den lieben Buchmenschen hat mich gepackt. Die tollen Blogger, …