18.12 Sven Hensel im weihnachtlichen Interview

Sven Hensel ist in – zumindest in meiner Filterblase – jedem ein Begriff. Der junge Autor schreibt nicht nur für sich, sondern führt auch einen wirklich ausgezeichneten Blog übers Schreiben und Autorenleben. Ihn in meinem weihnachtlichen Interview begrüßen zu dürfen, ist eine wahre Ehre. Welche kuriosen Traditionen er pflegt und …

Die Heule Eule – Wo ist Mama – Paul Friester und Philippe Goossens

Auf der Frankfurter Buchmesse jubelte ich innerlich etwas. Gut, das ist öfter passiert, eben meine ich aber den Moment, als ich am Stand des Nord Süd Verlags ein neues Heule Eule Buch erspäht hatte. Die Heule Eule von Paul Friester und Philippe Goossens begleitet uns schon seit ein paar Jahren …

16.12 #Evagoesyoutube – Ein schiefer Weg mit schlechtem Licht

Es fing mit einem harmlosen Tweet an, einer fixen Idee, die langsam gewachsen ist. Mich unter die Booktuber bringen. Ich mochte die Idee, denn ich liebe es über Bücher zu reden, über Literatur und Medien, über den Bezug zu einzelnen Themen und zu unserer Welt. Als Dozentin darf ich das …

15.12 Elea Brand im weihnachtlichen Interview

Mit Opfermond hat Elea Brandt einen packenden Fantasy-Thriller geschaffen, der die Buchwelt in Atem hält. Ein blutiger Gott, ein grausamer Kult und ein Assassine mit Vergangenheit – ich bin hin und weg. Umso mehr freut es mich, Elea heute im weihnachtlichen Interview zu begrüßen. Warum ihr der Autorin bloß keinen …

14.12 Dystopien – ist unsere Welt aus dem Ruder gelaufen?

Beim Blick auf die Literaturszene habe ich das Gefühl, das Dystopien und Postapokalypsen Hochkonjunktur haben. Was mit den Hunger Games anfing,  ist eine neue Ära, die sich für mich deutlich von der der „klassischen“ Dystopien unterscheidet. Dabei gab es die quasi schon immer, gekoppelt an Vorstellungen der Apokalypse und dem, …

13.12 Mojoreads – eine Vorstellung

Es ist ein windiger Tag, doch in den Hallen des Frankfurter Messegeländes merke ich das nicht. Zwischen zwei Blogger-Terminen treffe ich mich mit Volker von Mojoreads. Wir haben uns auf dem Literaturcamp in Heidelberg kennengelernt und er hat mich angeschrieben. Weil er mir sein Projekt, für das auf der Messe …

12.12 Wir basteln einen Tischkalender

Ich freue mich jedes Jahr auf die Speyerer Basteltage im November. Es ist eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen. Und das eigentlich zu einer der traurigsten Zeiten meines Lebens. Eltern geschieden, Mutter alleinerziehend, Geld überall knapp. Meine Mutter, die Menschenmassen hasst packte mich und meinen Bruder und wir fuhren rüber, nach Speyer, …

11.12 Bücher und Katzen – eine einzigartige Poesie

Zwei Dinge, die für mich absolut zusammengehören, sind Bücher und Katzen. Wenn eines von beiden nicht da ist, fehlt mir etwas. Es ist ein tiefer Schmerz in mir drin, eine Einsamkeit, die ich gar nicht anders beschreiben kann. Katzen und Bücher gehören einfach zusammen. Auf Twitter führe ich aktuell einen …

10.12 Jürgen Albers (und Charles Norcott) im weihnachtlichen Interview

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen zweiten Adventssonntag. Mein Mann lädt mich heute zum Benefiz-Musical nach Karlsruhe ein und ich bin mächtig gespannt. Fast so gespannt, wie auf meine heutigen Gäste. Jawohl, Gäste, denn Autor Jürgen Albers hat seinen Protagonisten Inspector Charles Norcott aus seinem neuen Krimi Crossroads mitgebracht. Zusammen stellen …

09.10 – Inzest, Misshandlung und Literatur – Der Stier und das Mädchen

Gestern hatten wir beim Quiz zu den ersten Sätzen von Romanen viel Spaß, aber heute wird es ernst. Dank Susanne Kasper von Literaturschock konnte ich den frisch im November erschienen Thriller Der Stier und das Mädchen von Stefán Máni lesen. 240 Seiten hat das Buch, das voller Überraschungen und entsetzlicher …