Siebzehnter Dezember: Geschenke ohne Buch

Nachdem ich euch bereits Geschenke um das Buch und Buchgeschenke selbst vorgestellt habe, gibt es heute Geschenke ohne Buch, denn nicht jeder freut sich über Geschriebenes unter dem Baum (auch wenn ich das nicht so ganz nachvollziehen kann^^). Ich versuche ein paar typische und untypische zu Beschenkende aufzuzeigen und passende Ideen zu liefern und hoffe, euch etwas inspirieren zu können, denn langsam wird es wirklich Zeit, die letzten Geschenke zu besorgen.

Für die Bald- oder Neu-Mama: Ein Stillschal. Selbst, wenn die Frau am Ende nicht stillt oder nur selten in der Öffentlichkeit ist der Schal stilvoll, sieht gut aus und kann mit den Taschen für die Stilleinlagen auch für andere Dinge praktisch sein.

Für Wärmesuchende: Egal ob groß oder klein, jeder brauch mal etwas Warmes und Kuschliges zur Beruhigung. Ein Warmies Tier duftet nach Lavendel, kann in der Mikrowelle erwärmt werden und ist so Wärmekissen und Duftlampe in einem. Bei uns gerade der große Renner.

Für Frühstücker: Das Frühstücksei kann schon mal eine große Aufgabe werden. Der eine mag es weich, der andere lieber hart und wieder andere mögen es irgendwie mittendrin. Ein Eierkocher kann da schon mal überfordert sein. Ganz anders das Piep Ei, das einfach mit ins Kochwasser gegeben wird und drei verschiedene Melodien spielt, je nachdem wie hart die Eier jetzt sein sollten. Bei uns hat es immer wunderbar geklappt und jeder hatte das Ei, das er auch frühstücken wollte.

Für Gärtner: Manchmal muss es eben frech sein. Für alle Hobbygärtner, Kleinbauern, Blumenkastenpflanzer und auch alle, die ihren grünen Daumen eher nicht austesten kann Erotisches Gemüse eine witzige Idee sein, die mit etwas Geduld auch ganz passable Früchtchen hervorbringt.

Für Heimkinogänger: Wer zu Hause Zugriff auf gute Filme hat, geht seltener ins Kino. Aber für den richtigen Filmeabend fehlt dann das richtige Popcorn. Für alle, die am Wochenende lieber einen guten Film auf dem Sofa genießen, als durch die Straßen zu ziehen, kann darum eine Popcornmaschine ein wahrer Freudengrund sein.

Im Übrigen könnt ihr mit ein paar „Klassikern“ auch immer wieder punkten. „Fresskörbe“ voll mit den liebsten Sachen der Beschenkten beispielsweise eignen sich immer. Ob scharf, Kaffee, Nudeln, alles durcheinander oder mit Motto, so ein Korb füllt immerhin auch den Vorratsschrank und bei vielen kleinen Griffen wird so auch an euch gedacht.
Gutscheine sind praktisch, wenn jemand etwas größeres braucht/plant, ihr die Menschen nicht so gut kennt oder einfach wisst, dass ihr damit den richtigen Nerv trifft. Selbstgemachte Gutscheine sind beispielsweise super für Kinder, denen ihr so einen Abenteuertag im Zoo/Erlebnispark/ etc. versprecht. Davon haben gerade Kinder dann doch mehr, als von noch einem Spielzeug, das dann im Schrank verstaubt.
Wer möglichst lange von sich reden lassen will, kann es gerne mit einem Abo versuchen. Funktionier heutzutage auch mit Kochzutaten oder Orangen und allen möglichen alltäglichen Gebrauchsobjekten.

Auch heute könnt ihr bei mir etwas gewinnen – passend zum Thema heute mal kein Buch, sondern eine Reiseversion des Klassikers „Stadt-Land-Fluss“. Mitmachen könnt ihr ganz einfach: hinter diesem Beitrag zwischen 00:01 und 23:59 Uhr am 17.12.14 einen Kommentar hinterlassen und ihr seid im Lostopf. Viel Glück, viel Spaß und bis morgen.

Kommentare

  1. Ricarda

    Hey, 😉

    ich würde gerne mitmachen, da so ne Reiseversion von „Stadt, Land; Fluss“ schon was schönes ist. Klar, man kann auch auf einem Zettel „Stadt, Land, Fluss“ spielen, aber dass ist dann ja meistens ein ziemliches Gekrakel. 😉 Außerdem finde ich, dass vorgedrückte Felder viel praktischer sind. 😉

    Die Tipps die du oben gegeben hast, sind echt nützlich vor allem für so einfallslose Leute wie mich. ;`D

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und viele liebe Grüße

    Ricarda

    Email: ricarda.kehlert@gmx.de

  2. Hallo liebe Eva-Maria,

    so ein schöner Post! 🙂
    Und ich hüpfe sehr gerne für den tollen Gewinn in den Lostopf, weil ich dieses Spiel immer geliebt habe und auch jetzt noch total gerne mache.

    Ganz liebe weihnachtliche Grüße,
    Deine Hannah
    <3

Ich freu mich über eure Meinungen