kalte Finger

Meine Finger sind kalt und eisig wird mein Ring. Die zwei Lagen auf mir reichen lange noch nicht. Meine Strümpfe rutschen und der Schal scheint zu kurz. Die Hose wird dünner, bloßer mein frierender Leib. Doch ich zittre nicht, doch ich schreibe weiter, doch mein Atem bleibt ruhig, schlägt kleine …

RubbeldieKatz von Detlef Buck (Regisseur)

Weil lang Geplantes doch oft ausfallen muss ging ich zuletzt ziemlich spontan ins Kino, in RubbeldieKatz. Mit Matthias Schweighöfer und Alexandra Maria Lara treffen zwei große deutsche Kinostars aufeinander. Wer mit Bedenken um den deutschen Film, Angst vor flachem Plot oder Bauchweh wegen eindimensionalen Figuren den Film meidet, verpasst etwas. …

Wörterliebe

Allen Lesern, zufällig vorbeischneienden, Kritikern, Freunden, Verwandten, Lieben und Fremden: ein frohes neues Jahr 2012     Selbst nach Jahren des Schreibens, dem unentwegten Aneinanderreihen von Wörtern und Sätzen, dem Entdecken neuer Klänger und funkelnder Buchstaben, fehlt mir noch immer ein Laut, das Zauberwort zwischen dem Sein, das ewig mitklingt …

Kolumne

die letzte Kolumne 2011 auf Face2Face habe ich der Freiheit gewidmet. Wie frei sind wir wirklich? Wollen wir tatsächlich frei sein? Und auch wenn wir es uns gegenseitig nicht zutrauen: Wir wachsen an Freiheit und lernen aus Vernatwortung wie die Firma die Firma Semco beweist. Dort bestimmen die Mitarbeiter selbst …

Beim Einkaufen (Hinterm 23ten Türchen)

Sie stampfte mutig voran. „So, ich brauche Feldsalat, Wallnüsse, Orangen und Obstessig“, las sie ab und schob den Einkaufswagen rücksichtlos durch die Menge der übrigen Kunden. Das Kind im Sitz quiekte vor Vergnügen, als sie an ein Regal mit Schokolade stieß. „Mama, Mama, Lade“, rief es, doch sie schenkte ihm …

Zum Greifen nahe (am 22.12.)

Weihnachten ist zum Greifen nahe. Der Baum steht bereits im Ständer, verbreitet einen umwerfenden Geruch nach Nadelgehölz. Das Gebäck ist beinahe leer gegessen, für die letzten zwei Tage wird es noch reichen. Die Geschenke sind bereits wohl verpackt und warten darauf, ihren Platz unter dem Baum einzunehmen, der noch geschmückt …