Zu alt

Als ich klein war, wollt ich tanzen lernen, mit Spitze, das Ballett. Mich grazil und fließend nur entfernen, Ach ja, das fand ich nett. Doch es hieß nein, zu teuer, Zu spät, du bist zu alt. Die Zeiten wurden neuer und ich vergaß es bald. Dann wollte ich Geige spielen, …

Thor – ein schwacher Donner

Was an Mavel-Comics bisher verfilmt wurde, konnte sich einigermaßen sehen lassen. Batman, Superman – die Klassiker. Spider Man, eine Triologie mit der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft. Iron Man – nicht mehr ganz ernst zu nehmen, aber gerade dadurch umso amüsanter. Green Lantern und Green Hornet, beides mehr Komödie als …

Pläne

das Treffen gestern mit Dichter zusammen war sehr schön. Mit dabei waren unter anderem Martin Ekrich und Guido Lill. Zu Hören gab es viele gute Texte, nette Menschen und ein Plan: Dieses Jahr soll ein neues Gemeinschaftsprojekt erscheinen! 2008 wurde das erste Buch der Dichter von Dichter zusammen veröffentlicht, jetzt …

Dichter zusammen

Heute ist mein erste Treffen mit der Schifferstadter Dichtergruppe „Dichter zusammen“. Darum heute das passende Gedicht dazu:   Lasst uns zusammen rücken, dichter zusammen, Rücken an Rücken und zusammen im Dichten lückenlos Platz schaffen, für Dichter und Rücken und Wörter, die zusammen gedichtet dichter werdern. Dichter zusammen.   ©Eva-Maria Obermann …

Der Stachelbär – Helga Höfle

Weil’s so schön war, diesmal wieder ein Kinderbuch. Eine Entdeckung meiner Großmutter, die jahrelang in ihrem Schrank Staub ansetzte und nun an meinen Sohn vererbt wurde. Der Stachelbär von Helga Höfle mit Bildern von Rosemarie Detzner erschien bereits ein Jahr vor meiner eigenen Geburt, 1986 im Ellermann Verlag. Durch die …

Was ein Tag – Teil 2 – Der Mittag

Der Morgen Über Nacht oder am zeitlosen Morgen hatte ich jede Menge Anfragen bekommen. Tim schickte mir ein Schaf, Lisa wollte eine Valentinsgrußkarte. War schon wieder Februar? Ich beantwortete die Anfragen, eine nach der anderen und bekam Hunger. Die Katze miaute zustimmend, wurde aber enttäuscht, als ich nach der Packung …

getrocknete Kirschen

  Kleiner Tipp am Rande: getrocknete Kirschen sind meine liebste Nascherei. Das Zusammenspiel zwischen Süß und Sauer ist einfach süchtig machend. Keine Schokolade, kein Gebäck, kein Kuchen kann gegen dieses fruchtige Erlebniss ankommen. Und sauer macht lustig. Leider gibt es die getrockneten Kirschen gar nicht so oft. Auf Wochenmärkten und …

Wörterleuchten – Peter von Matt

„Kleine Deutungen deutscher Gedichte“ lautet der Untertitel von Wörterleuchten. Peter von Matt sammelt darin sechzig Gedicht-Deutungen gesammelt hat, die meisten hat er für die Frankfurter Allgemeine Zeitung geschrieben. Den Anfang macht dabei ein Werk aus dem Mittelalter von Heinrich Hetzbold von Weißensee. Über Goethe, Schiller, Eichendorf, Heine, Storm, Keller, Eich …

Wir

So geht das nicht, ich liebe dich, doch das macht mich kaputt. Du willst, was ich nicht geben kann, ich rieche schon den Schutt. Was ist passiert? Was ist gescheh‘n? Dass du so anders bist. Ich liebe dich, ich wartete, ich hab dich so vermisst! Doch wer da kam, bis …