Lyrische Kommentare

Alle drei Vorrundenspiele gewonnen! Das gabs noch nie. Für Freitag wünsch ich mir da etwas mehr Beständigkeit, immerhin haben wir gegen die Griechen auch noch kein Spiel verloren. Für euch gibt es aber jetzt nochmal meine lyrischen Kommentare zu den Spielen der deutschen Nationalelf in der EM 2012 bisher. Die schreibe ich immer aktuell auf meiner Facebookseite, auch am Freitag wieder.

1stes Spiel

Frischgemähte, grüne Plätze sind im Osten neu bestückt,
noch geheimnisvolle Schätze, wenn der Treffer ist geglückt.
Angereist Europas Kinder, und der Ball sei unser Spiel,
Länderspieleüberwinder, alle kennen nur ein Ziel.
Portugal mit flinken Beinen, doch wir Deutschen haben‘s drauf,
Heute wird ein Platz uns einen, rolle Ball und Deutschland Lauf!
Und sie zeigen alle beide gleich am Anfang ihre Stärke,
schießen fest und in die Weite gehn mit Eifer gleich zu Werke.
Gleich den Tormann mal zu faulen, fällt den Portugiesen ein –
Stadion fängt an zu maulen, doch Neuer steht trotz wehem Bein.
Sie schießen oft, sie treffen nicht, die Spannung steigt und steigt,
der Ballverlust, er schmerzt und sticht, wer wohl die Rettung zeigt?
und Badstuber kassiert jetzt Gelb, was sollte die Aktion?
So wird aus ihm kein Fußballheld und Portugal strahlt schon.
das war sehr knapp, die Linie saß,
Portugal schlapp, da kommt noch was
so viel Leute an dem Ball und keine trifft, das scheint fatal
und wenn es brenzlig wird, oh ja, ist immer wer zum Klären da.
Gelb gibts jetzt auch für Boateng, Neuer hält, es wird noch eng.
Pässe fliegen oft ins Leere, keiner da, sie abzufangen,
Gomez trifft, die große Ehre,- heute noch zum Sieg gelangen
Klose kommt, noch zehn Minuten und sie sind noch voll im Spiel,
woll’n das Feld noch etwas fluten, hoffen auch, da geht noch viel.
Dieser Vorsprung wird verteidigt, schließlich ist er hart erkämpft,
kommt das Ende denn so zeitig? Wird die Freude noch gedämpft?
und der Angriff ist gehalten, Führung sitzt, Fankurve singt,
durchgeschwitzte Ballgestalten, erstes Spiel, Deutschland gewinnt.

2tes Spiel

Selten drangen so viel Kopfballtore an mein Auge und an mein Ohre
wie in dieser Meisterschaft von Europas Fußballkraft.
Und heut Abend ist’s soweit, unser Nachbarländerstreit
wird auf dem Rasen neu entfacht und hoffentlich ein Sieg gemacht –
für Deutschland, soviel ist wohl klar, gleich geht es los – und ich bin da.
2:1 tippt der Olli Kahn, und, naja, der Kahn, der kann^^
Robben blutet, zurück auf den Platz, Schuld war ein unglücklicher Satz,
mit Badstuber zusammengeprallt, dass es noch durch die Röhre knallt.
Gomez trifft, nun plötzlich Held, zu ihm jubelt unsre Fußballwelt
und Böller krachen in den Straßen, Deutschland führt, Holländer rasen
Und Gomez macht das zweite Tor, Publikum singt: Deutschland vor
Vielleicht will ja bei keinem Andern der Ball vom Fuß ins Tor rein wandern
Die erste Halbzeit ist vorbei und Deutschland führt mit null zu zwei.
jetzt – ohne Übermut – zurück und weiterhin an Deutschland Glück!
und sie kämpfen und sie wollen noch mal treffen, unsre Tolle.
Boateng wirft sich hinein und darum geht der Ball nicht rein.
Jetzt kommt Klose, Gomez geht und unsre Fahne, seht, sie weht.
Niederlande trifft auch mal und für uns kommt die große Qual
keine Schwäche, Führung halten jetzt kommen die großen Fußballgewalten.
Die Deutsche Abwehr wackelt schwer es muss schnell ein Umschwung her
Gelb für De Jong, er foulte Lahm, Özil vom Platz und Kroos kam
Verzögerung, Gelb gibt‘s darum für Boateng, gesperrt, wie dumm
Müller raus und Bender rein die Nachspielzeit kann auch lang sein
Die letzte Minute, wir zählen runter heute wird keiner mehr da munter
vorbei, gewonnen, endlich geschafft und Holland wurde platt gemacht.
Müde kommen sie vom Feld, Mann des Spiels, Gomez, der Held.
Jetzt geht es noch gen Dänemark, doch wir sind, wie man sieht, sehr stark.

 

3tes Spiel

Heute Abend, drittes Spiel, und der Sieg bleibt unser Ziel,
hier wird wieder fein gedichtet, was sich dort so zugerichtet.
Noch nie waren sie geschlagen von unserer Nationalmannschaft,
doch die Dänen werden sagen: Die haben uns richtig geschafft.
Blühen soll’s, in diesem Glück, den Titel wollen wir zurück.
Müllers Chancen werden mehr die Tore nicht, das wurmt ihn sehr
Poldi trifft und Deutschland führt zum 100sten Spiel wurd‘ es gekürt
die Reihen jubeln, Böller knallen, der Abend könnte uns gefallen
Die Ecke jetzt für Dänemark wird verwandelt mühelos
sind wir zu schwach, sind sie zu stark. Zittert unsre Mannschaft bloß?
Neuer läuft mal schnell aufs Feld, warum? Er ist doch Tormannheld.
Freistoß Deutschland, Müller fiel, doch Podolski trifft kein Ziel.
Der Ball fliegt heute oft vorbei das ist die reinste Zitterei.
Unentschieden in die Halbzeit, es wird spannend bleiben.
Macht euch für den Kampf bereit, ich werd hier weiter schreiben.
wieder weiter auf dem Rasen sie rennen, kämpfen, schießen, rasen
Özil rutscht und setzt sich hin. Ist ja lustig – ohne Sinn.
Dänemark, dass muss ich sagen, klärt geschwind ohne zu fragen.
Poldi muss jetzt auf die Bank, Schürrle kommt – schon leer der Tank?
Die dümpeln da so vor sich her, der Gegner ist halt richtig schwer.
Gomez – Klose, schon bekannt, jetzt wird wieder los gerannt.
Neuer springt und Neuer hält, jede Bisschen plötzlich zählt,
Portugal führt, bei uns wird‘s enger, jetzt geht alles, nur kein Hänger.
Bender trifft, Verteidiger und zittern müssen wir nicht mehr,
für den Moment, versteht sich ja sind wir weiter, ohne Gefahr!
Müller – Kroos, auch das nicht neu, noch sechs Minuten, teu, teu, teu.
nachgespielt noch drei Minuten, sie halten, doch die Dänen sputen.
Dänemark fährt heim, wir bleiben, wollen‘s ins Finale treiben

 ©Eva-Maria Obermann

Ich freu mich über eure Meinungen