September

Im September ist endlich die sagenumwobene Fantasy-Fee bei Einmal durchs Regal gelandet. Da freue ich mich doch sehr darauf, zwischen Umzugskisten, Vinylboden und Tapetenbahnen wenigstens etwas Gutes zu lesen zu haben. Vielen Dank schon mal und hier meine geplanten Bücher für die Aufgaben:

Ein Buch aus dem Bereich Fantasy: Der Schreckensmeister von Walter Moers mit 384 Seiten

Held der Geschichte ist die Kratze Echo, die sich äußerlich von einer Katze nicht unterscheiden lässt. Doch Echo ist unsagbar intelligent, versteht jede Sprache Zamoniens und lernt in Sekunden. Als sein Frauchen stirbt muss er einen Vertrag mit dem gefürchteten Schrecksenmeister eingehen, der ihn einen Monat mästen und danach auskochen will, um an sein Fett zu kommen, dass er für ein wichtiges Experiment braucht. Zunächst ist Echo froh, einen Monat im kulinarischen Schlaraffenland gewonnen zu haben, anstatt sofort zu verhungern, doch nach und nach dämmert ihm, dass es noch andere Gründe gibt, den Schrecksenmeister Eißpin davon abzuhalten, ihn umzubringen, als nur das eigene Leben. Gleichzeitig lernt er bei Eißpin Alchemie und entdeckt die erstaunlichsten Kreaturen. Auch das Geheimnis, wie der Alchemist so grausam und verrücktgeworden ist, eine tragische Liebesgeschichte, lüftet Echo. Um Eißpin aufzuhalten wendet sich Echo an die letzte Schreckse der Stadt, denn alle anderen hat der Schrecksenmeister erfolgreich vertrieben. Selbst verliebt in ihren Gegner, stimmt sie zu, Eißpin per Liebestrank von seinem Wahn zu lösen und Echos Leben zu retten. Doch ein Schrecksenmeister, der sich gegen ein bisschen Schreckserei nicht zur Wehr setzten kann, wäre kein Schrecksenmeister. Die ungewöhnlichsten Wesen kommen Echo mehr oder weniger freiwillig zu Hilfe und auf mehr als eine Weise wird dabei sein Leben bedroht. (mehr)

Ein Fantasy-Romance-Buch: Verbannt zwischen Schatten und Licht von Kira Gembri mit 341 Seiten

Lily ist neu an einer Eliteschule, an die sie sich immer gewünscht hat. Mitgebracht hat sie auch ihre beste Freundin Mia. An der Schule lernt sie den freundlichen Sam und den geheimnisvollen Rasmus kennen. Während Sam in Lily verliebt zu sein scheint, sie aber nur Freundschaft will, verwirrt Rasmus sie zunehmend. Unerwartet lädt er sie zu einem Date ein, dass weniger gut verläuft, ist aber danach plötzlich nett zu ihr und nähert sich ihr an. Immer wieder gibt es ein auf und ab der Gefühle, immer wenn Lily glaubt, dass sie Rasmus egal ist, beweist er ihr das Gegenteil, nur um dann wieder seltsam abweisend zu sein. Außerdem ist er nicht nur ungewöhnlich schnell und stark, sondern auch sonst nicht wie andere. Schließlich erwischt Lily Rasmus in einer Lage, in der er sich nicht mehr verstellen kann und er offenbart sich ihr. Er ist ein gefallener Engel, der eigentlich auf die Erde verbannt ist, um seine edle Gesinnung beweisen soll, um wieder in den Himmel zu dürfen. Doch mittlerweile hat er sich in Lily verliebt und will sie nicht mehr verlassen. Das heißt auch, dass er Lily, einen geborenen Tollpatsch und Pechvogel, nicht retten darf, sonst würde ihm das als gute Tat angerechnet. Als Lily aber entführt wird und ihr Leben auf dem Spiel steht, muss nicht nur er eine folgenschwere Entscheidung treffen. (mehr)

Ein Fantasybuch aus einer Reihe: Göttlich verdammt (Göttlich-Reihe Band 1) von Josephine Angelini mit 496 Seiten

 Helen lebt mit ihrem Vater auf einer kleinen Insel in Amerika (klingt schon mal bekannt aus etlichen anderen Büchern). Sie ist dort aufgewachsen und hat immer versucht, ein unauffälliges, normales Mädchen zu sein. Immer, wenn die Aufmerksamkeit sich auf sie richtet, bekommt sie Bauchkrämpfe und einige Dinge an ihr selbst beunruhigen sie, doch sie schweigt beharrlich darüber. Als in ein großes Haus eine neue Familie einzieht (auch der Teil klingt bekannt), will Helen am liebsten gar nichts im ihnen zu tun haben. Leichter gesagt, als getan. Kaum steht sie einem von ihnen, Lukas, gegenüber, hört sie anklagende Stimmen und fühlt einen unbändigen Hass in sich. Sie will Lukas um jeden Preis töten und ihm scheint es nicht anders zu gehen. Als sie aber plötzlich auch von einer anderen Frau verfolgt wird, rettet Lukas ihr Leben und sie seines. Danach ist alles anders. Die Stimmen sind verschwunden, die Anziehung, die Helen und Lukas schon vorher immer wieder zueinander gebracht hat, wirkt nun vollkommen. Doch ihre Liebe darf nicht sein. Helen erfährt, dass sie eine Halbgöttin ist, eine Nachfahrin aus dem trojanischen Krieg, wie Lukas auch. Sie stammen aus verfeindeten Häusern und ihre Liebe könnte den Krieg mit den Göttern wieder auflodern lassen. Helen und Lukas sind bereit, alles für ihre Liebe zu tun, als Helens verschollene Mutter auftaucht und einen weiteren Grund nennt, warum die beiden nicht zusammen sein können. (mehr)

Was ich außerdem gelesen habe:

Starcrossed: Dreamless (Göttlich-Reihe Band 2) von Josephine Angelini mit 502 Seiten

Starcrossed: Goddess (Göttlich-Reihe Band 3) von Josphine Angelini mit 437 Seiten

Für immer zwischen Schatten und Licht von Kira Gembri mit 353 Seiten

Der Traum meiner Mutter von Alice Munro mit 220 Seiten

Keine Angst, es ist nur Liebe von Marlies Zebinger mit 335 Seiten

BookLess. Wörter durchfluten die Zeit von Marah Woolf mit 312 Seiten

MondSilberLicht (MondLicht Saga Band 1) von Marah Woolf mit 298 Seiten

Der Schattenlehrling von Boris Koch mit 292 Seiten

Wild Cards von George R.R. Martin mit 544 Seiten

Ekstase & Erlösung von Sylvia Day mit 304 Seiten

Ich freu mich über eure Meinungen