Juli

Bei der schwachen Ausbeute im Juni kann ich nur hoffen, dass der Juli besser wird. Zu lesen hätte ich so einiges …

Hauptaufgabe: Ein Buch, dass in meinem Traumurlaubsland spielt

Die vergessenen Träume von Ellen Sussman mit 320 Seiten

Jamie ist zurück in Bali, ein Jahr, nachdem sie bei einem Bombenanschlag in einem Nachtclub ihren Freund verloren hat und selbst verletzt wurde. Und ein Jahr, nachdem sie im Chaos des Anschlags Gabe kennengelernt hat, den seine ganz eigenen Schicksalsschläge nach Bali geführt hatten. Eine unausgesprochene Verbundenheit zwischen den Beiden hatte sie die ersten Tage nach dem Anschlag überstehen lassen. Doch ist Jamie jetzt bereit für Gabe? Und ist Gabe bereit für Jamie? (mehr)

Nebenaufgaben:

Ein Buch mit einem Tier auf dem Titelbild

Warrior Cats – Feuersterns Mission von Erin Hunter mit 563 Seiten

Feuerstern wird von Träumen geplagt, in denen ein anderer Clan ihn um Hilfe anfleht. Er soll das Unrecht von einst wieder gut machen und den Clan wieder zusammenführen, der sich zerstreuen musste, nachdem die Zweibeinersiedlung gebaut wurde. Gemeinsam mit seiner Gefährtin Sandsturm macht er sich auf den Weg und trifft den letzten Überlebenden des einstigen WolkenClans. Feuersterns Mission ist ihm klar. Er muss den WolkenClan wieder auferstehen lassen, um die Schuld zu begleichen. Doch kann er es schaffen, Hauskätzchen und Einzelgänger zusammenzuführen und ihnen die Regeln der Krieger-Katzen beizubringen? (mehr)

Einen Science Fiction Roman

Was ich außerdem im Juli gelesen habe:

A Hat Full of Sky von Terry Pratchett mit 400 Seiten

Sungs Laden von Karin Kalisa mit 250 Seiten

Elternsein – der pralle Wahnsinn von Amber Dusick mit 222 Seiten

Dunkelherz von Sarah Nisse mit 355 Seiten

Fortpflanzung nach Tagesform von Katinka Buddenrotte mit 256 Seiten

Rabensommer von Elisabeth Steinkellner mit 202 Seiten

Betwixt – zwischen zwei Welten von Tara Bray Smith mit 542 Seiten

Ich freu mich über eure Meinungen