Blau und grün

Im Garten steht im blauen Kleid
Des Boretschs Töchterlein.
Es trotzt dem Regen, trotzt dem Wind.
‚Nein, ich bin gar nicht klein‘.

Und der Salat von nebenan,
Ja, der gefällt mir sehr,
Drum blüh ich, was ich blühen kann
Und er, er grünt noch mehr.

Die Farbe ist doch einerlei
Und auch die Religion.
In diesem Garten stehn wir zwei
Ich Tochter und er Sohn.‘

Ich freu mich über eure Meinungen