23.12 – Noch ein Nacht

Kommt, lasst uns noch mal schlafen,
im warmen weichen Bett,
Umsorgt von Engelsharfen
am Bauch das Weihnachtsfett.

Wir wollen selig träumen
von Süßigkeitenkram,
von vollbehangnen Bäumen,
im Traum sind wir nie arm.

Der Schlaf macht uns zu Gleichen,
das Leben ist Betrug,
es muss den Träumen weichen,
die Nacht ist nie genug.

©Eva-Maria Obermann

Ich freu mich über eure Meinungen