1.12 – Oh mein Kalender

Auch dieses Jahr gibt es hier einen mehr oder weniger literatischen Adventskalender für euch. Viel Spaß damit, teilt ihn, kommentiert, schaut rein und lest. Hinter dem ersten Türchen gibt es dieses Jahr an ganz neues Gedicht, passend, zum Thema Adventskalender.

 

 

Oh mein Kalender, du bist toll,
so prall bepackt und einfach voll,
so voll von Überraschungen
und mit gewieften Laschungen
mit Taschen und Geheimverstecken,
Zuckersüßes zum dran Lecken
Für den Kopf ne Knobelei
Mach dich leichter, mach dich frei,

Creme und Bonbons, Krims und Kram,
Spielereien, mach mich arm,
Bücher, Schmuck, ich will noch mehr,
bitte, bitte, bitte sehr,
Werd‘ nicht leichter, werde voller,
bitte, bitte, werd‘ noch toller,

Oh Kalender, welche Freude,
machst du mir morgen, machst du heute,
jeden Tag, bis nichts mehr geht,
bis du geleert, bis nichts mehr steht,
dein Ende wird der Anfang sein,
Oh mein Kalender, oh du mein.

©Eva-Maria Obermann

Ich freu mich über eure Meinungen